Vortrag von Lukas Schweighofer

Text: Judith Neubauer
Foto: Marieke Wist

Am Freitag, den 30. Juni 2017, dem letzten vollen Tag unserer Exkursion, erwartete uns ein Vortrag von Lukas Schweighofer zur Geschichte des Sozialismus in der Slowakei. Lukas stammt aus Bratislava und lebte kurzzeitig in Bremen, wodurch der Kontakt hergestellt wurde.

Der Hinweg zu dem Treffen war mit großer Hektik verbunden, da sich die Programmpunkte des Tages leicht verzögert hatten und auch diese Verabredung schon zeitlich verschoben werden musste. Schließlich haben wir es jedoch pünktlich geschafft. Wir trafen uns vor dem Dom Quo Vadis im Zentrum von Bratislava und gingen in den dortigen Konferenzraum.

Der Vortrag war sehr interessant gestaltet und gut strukturiert, was es, trotz der allgemeinen, mittlerweile sehr stark ausgeprägten Müdigkeit am Ende der Exkursion, erleichterte zu folgen. Der Inhalt seines Vortrags bestand aus den wichtigsten Punkten der slowakischen neueren Geschichte, die sich auch -wie in meinem Fall- ohne Vorwissen, als nachvollziehbar erwies. In der an den Vortrag anschließenden Diskussionsrunde konnten alle Fragen beantwortet werden.

Als vorletzter Programmpunkt der Exkursion war es sehr gut zum Abschluss noch einige Informationen über die Geschichte von Bratislava und des Landes mitzunehmen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s